Konferenz: 30. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie

Die SLP freut sich das 

30. Symposium der Fachgruppe Klinische Psychologie und Psychotherapie

zu unterstützen und leitet Ihnen die folgende Einladung zur Konferenz weiter:

—-————

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

hiermit laden wir Sie herzlich zum 30. Symposium Klinische Psychologie und Psychotherapie mit dem Leitthema "The mind-body connection" einDer Kongress findet am Himmelfahrtswochenende vom 17. bis 19. Mai 2012 in Luxemburg statt. 

Wir freuen uns sehr, Sie in Luxemburg begrüßen zu dürfen! Der lokale Veranstalter des Kongresses,  die Universität Luxemburg, ist eine internationale Forschungsuniversität, die sich wie Stadt und Land Luxemburg durch einen besonders multikulturellen, mehrsprachigen und internationalen Charakter auszeichnet.

Passend zu diesem Ambiente hoffen wir, auch auf diesem Kongress den Austausch zwischen Wissenschaftlern, die in der Forschung und Praxis der Klinischen Psychologie und Psychotherapie tätig sind, zu fördern.

Psychische Störungen stehen an erster Stelle der nichtübertragbaren Krankheiten, die entscheidend zur globalen Krankheitslast beitragen. Dabei wird in heutigen Statistiken die Rolle psychischer Störungen für die globale Krankheitslast vermutlich sogar unterschätzt, da psychische Störungen häufig mit chronisch-körperlichen Erkrankungen zusammen auftreten, und deren Entstehung begünstigen bzw. die Prognose verschlechtern. 

Der Kongress steht deshalb unter dem Motto "The mind-body connection", was sich unter anderem in den Themen der drei Keynote-Vorträge widerspiegelt. Mit Julian Thayer (Ohio-State University), Andrea Danese (Institute of Psychiatry) und Allan Hobson (Harvard Medical School) ist es uns gelungen, drei international renommierte Experten zu gewinnen, die aus unterschiedlichen Perspektiven die Integration psychologischer und physiologischer Erkenntnisse im Hinblick auf psychische Störungen diskutieren. Darüber hinaus werden in bewährter Tradition in Symposien, freien Vortragsveranstaltungen und Poster-Sessions aktuelle Ergebnisse zur Ätiologie und Therapie psychischer Störungen präsentiert.

Auf unserer Website werden demnächst mehr Informationen zum Programm und zur Anmeldung und Einreichung wissenschaftlicher Beiträge eingestellt werden. Bitte schauen Sie ab und zu vorbei. 

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme.

Mit besten Grüßen aus Luxemburg! 

Für das Organisationsteam

Claus Vögele

————-

http://www.symposium-klinische-psychologie-2012.eu/index.php?id=2