Organisme de formation agréé par arrêté ministériel du 10.08.2016

ETHIK

Seit 2001 hat die SLP mit ihrem „Code de déontologie“ einen Rahmen für ethische Richtlinien geschaffen. Diese sollen Psychologen bei  ethischen Fragestellungen oder Dilemma welchen sie in ihrer Praxis (Diagnostik, Beratung, Psychotherapie, Forschung,Supervision) begegnen unterstützen.

Durch ihre Mitgliedschaft in der SLP verpflichten sich die Psychologen zur Anerkennung dieser Richtlinien.

Ethische Richtlinien der SLP

Die ethischen Richtlinien der SLP dienen dem Wohl und dem Schutz der Menschen mit denen  Psychologen zu tun haben, fördern die Kompetenz zum ethischen Handeln und tragen so zu einem hohen beruflichen Qualitätsstandard bei.

Download des SLP-Ethikcode (F) (Download)

Die ethischen Richtlinien berufen sich inhaltlich sowie strukturell auf den Meta Code  der Europäischen Föderation der Psychologenvereinigungen  (EFPA).

Download des Meta Code der  EFPA in Englisch [Download] und Französisch [Download].

Die ethischen Richtlinien werden in Luxemburg von folgenden Berufsverbänden anerkannt

– ALEP  Luxemburger Vereinigung der Psychologiestudenten
– ALUTHECC  Luxemburger Vereinigung für Verhaltenstherapie
– SLPA

Beratungskommission für ethische Fragen (CCD)

(Consultativ Commissioun fir professionell Deontologie) 

Die 2006 gegründete Beratungskommission der SLP bietet ihren Mitgliedern Beratung und Unterstützung bei  Beschwerden und Verstössen gegen die Ethikrichtlinien. Auch unterzieht sie die ethischen Richtlinien einer regelmässigen Evaluation und bietet Interpretationshilfen in unterschiedlichen Kontexten..

Download   Interne Regeln der Beratungskommission (F)  [Download]

Download   Flyer der Beratungskommission (L/F)  [Download]

Mitglieder der Beratungskommission für den Zeitraum 2016-2021


Michaelis Thérèse, Psycholog,
Presidentin
Profil
Heyman Alix, Psycholog,
Sekretärin
Profil

Greisen Max, PsychologProfil

Meyer Diane, JuristinJuriste, médiateur agréée
Luxembourgeois, français, allemand, anglais
Maîtrise en droit, diplôme universitaire en médiation, Certificat en médiation familiale internationale

Tres Michel, PhilosophEnseignant de philosophie (Enseignement secondaire classique et général)
Formateur disciplinaire à l’IFEN (Formation des enseignants de philosophie)
Maître en philosophie, mention en esthétique

Ethische Fragen können direkt per Email an die SLP gerichtet werden.

Beschwerden über Verstösse gegen die Ethikrichtlinien von Mitgliedern können sowohl per Email als auch per Briefpost an die SLP gesendet werden.

Download  Regeln zu Beschwerden  „Règlement sur le traitement des plaintes“ [Download]

Copyright © SLP - project by Addedsense - photo credits